Familie&BerufDaten aus Deutschland und Australien: Finanzieller Stress fällt für Eltern subjektiv kaum ins Gewicht. Kinder machen viel Freude, doch sie können für Eltern auch eine erhebliche finanzielle Belastung sein. Staatliche Programme gleichen nur einen Teil dieser Kosten aus. Subjektiv empfinden die meisten Eltern den zusätzlichen finanziellen Druck jedoch als überraschend gering. Stressfaktor Nummer eins ist vielmehr die zeitliche Belastung, die mit der Kinderbetreuung verbunden ist. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) veröffentlicht hat. Mehr dazu HIER.