Dies+Das SonstigesFrauen verdienen deutlich weniger als Männer. Im Jahr 2014 waren es durchschnittlich 22 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Im Westen bekommen Frauen 23 Prozent weniger, im Osten hat die Ungleichheit seit 2009 sogar zugenommen, auf nun neun Prozent. Die Lücke rührt von der unterschiedlichen Branchen- und Berufswahl der Geschlechter. Bei ähnlicher Qualifikation und ähnlichem Job sinkt der Verdienstunterschied pro Stunde auf sieben Prozent. Mehr dazu HIER.