SelbständigDas Frauenimperium

Die Weiberwirtschaft wurde 1989 gegründet. Heute gibt es fast 1.800 Genossenschafterinnen, die  mit ihren Anteilen (ein Anteil kostet 103 Euro) beteiligt sind. Männer dürfen in den
Betrieben arbeiten, aber nicht mehr als die Hälfte der Belegschaft stellen. 1992 wurde der Gewerbehof in der Anklamer Straße erworben und ökologisch saniert. Mithilfe von Bankkrediten wurden insgesamt etwa 16 Millionen Euro investiert.

Goldrausch ist ein Verein, der bereits 1982 von Frauen gegründet wurde, um Geschlechtsgenossinnen mit zinslosen Krediten bei der Unternehmensgründung zu helfen. 

Mehr HIER.