Dies+Das SonstigesEin erster Schritt: Nach langem Ringen hat sich die Große Koalition auf ein Gesetz zur Lohngerechtigkeit von Frauen und Männern geeinigt. Außerdem gab es eine Einigung beim Kindergeld und bei den Steuererleichterungen. Das sind die Ergebnisse des Treffens im Kanzleramt. 

Die Verständigung sieht vor, dass Firmen ab 200 Mitarbeitern künftig gleiche Bezahlung nachweisen und dokumentieren müssen, wie SPD-Fraktionschef Thomas Oppermannnach den Beratungen des Koalitionsausschusses am Donnerstag in Berlin sagte. Ausgenommen würden Betriebe, die gültige Tarifverträge abgeschlossen haben. Mehr dazu HIER.